Hinweis: Diese Webseite verwendet aktuelle Webtechnologien, welche von Ihrem Browser eventuell nicht unterstützt werden.
Wir empfehlen Firefox oder Internet Explorer 8.0
Startseite >>  Einsätze >> 2015 >> Verkehrsunfall

Einsatz am 17.07.2011 18:23 -  Verkehrsunfall

&nbps;

Um 18:23 Uhr wurde die FF-Zweikirchen mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall auf der Tentschacher Landesstraße (L69) im Kreuzungsbereich Zweikirchen alarmiert.

Da sich der Einsatzort nur wenige hundert Meter vom Rüsthaus befand, war die erste eintreffende Mannschaft binnen kürzester Zeit vor Ort.

Als Erstmaßnahmen wurde die Absicherung der Unfallstelle, Aufbau des Brandschutzes sowie Abklemmen der Fahrzeugbatterien getätigt.

Die Unfallopfer wurden bereits durch einen ortsansässigen, zufällige anwesenden, Notarzt sowie durch die Besatzung des Notarzthubschraubers betreut.

Ein aus der Ortschaft kommendes Fahrzeug und ein auf der Landesstraße fahrendes Fahrzeug waren in den Unfall verwickelt, wobei durch den Aufprall ein KFZ in den naheliegenden Acker geschleudert wurde.

Die Aufgabe der FF-Zweikirchen bestand weiters in der Mithilfe bei der Versorgung der Verletzten Absperren der Unfallstelle, Binden der ausgelaufenen Betriebsmittel und nach dem Abtransport der Unfallfahrzeuge, dem Säubern der Unfallstelle.

 

Im Einsatz:
FF-Zweikirchen mit KLF und MZF
Polizei Liebenfels und St. Veit/Glan
ÖATMC-Rettungshubschrauber
Rettung mit einem Fahrzeug

Bilder zum Artikel