Hinweis: Diese Webseite verwendet aktuelle Webtechnologien, welche von Ihrem Browser eventuell nicht unterstützt werden.
Wir empfehlen Firefox oder Internet Explorer 8.0
Startseite >>  Einsätze >> 2015 >> Brand Fernheizwerk Liebenfels

Einsatz am 26.09.2013 21:08 -  Brand Fernheizwerk Liebenfels

&nbps;

m Donnerstag, 26. September wurden um 21:08 Uhr die Feuerwehren Liebenfels, Zweikirchen, Sörg und St. Veit/Glan zu einem Brand beim Fernheizwerk Liebenfels alarmiert.

Aufgrund eines technischen Gebrechens, geriet das Förderband von der Hasslacher Säge zum Fernheizwerk in Brand. Der Brand breitete sich auf die Fassade und auf das lagernde Hackgut aus. 

Mit einer Schnellangriffsleitung vom Tank Liebenfels wurde das weitere Ausbreiten des Brandes verhindert . Das KLFA Liebenfels baute eine Leitung vom Hydrant am Sägegelände zum Tank Liebenfels auf.

Das Problem bestand darin, dass die Leitung über die Bundesstraße führte, daher wurde der Verkehr von der FF-Zweikirchen geregelt.

Mittels schweren Atemschutz konnte, von der Drehleiter aus, der Brand rasch unter Kontrolle  gebracht werden . Es wurden von der FF-St.Veit zwei Atemschutztrupps eingesetzt.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Feuerwehren wieder ins Rüsthaus einrücken .

Im Einsatz:
FF-Zweikirchen mit KLF und MZF
FF-Liebenfels mit TLFA, KLFA und KRF-S
FF-Sörg mit KLFA
FF-St. Veit/Glan
Polizei Liebenfels


  

  

  

  
© FF-Liebenfels
© FF-St.Veit/Glan (Fotos)

	

Bilder zum Artikel